English Ελληνικά German Boulgarian Romanian

Rezepte

Gebratene Zwiebelringe

Gebratene Zwiebelringe

Zutaten

  • 300 gr große Zwiebeln
  • 2 gerührte Eier
  • 2 EL Allzweckmehl
  • 4 EL Zwieback
  • Salz
  • Olivenöl

Zubereitung

  1. Schälen, waschen und schneiden Sie die Zwiebeln in Ringe. Salzen und übergeben Sie alle Ringe aus den geschlagenen Eiern, dem Mehl und dem Zwieback.
  2. In einer Pfanne etwas Olivenöl eingeben und die Ringe braten.
  3. Legen Sie sie auf einem Teller mit Küchenpapier, damit das Restöl abtropft.
  4. Serviert mit gegrilltem Steak oder als Vorspeise mit Blauschimmelkäse-Soße.

Mehr : 1001 Rezepte


Kartoffelsalat

Kartoffelsalat

Materialien (6-8 Portionen)

  • 1 Kilo Kartoffeln
  • 4 frische Zwiebeln
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2-3 Petersilie-Zweige
  • 1 Tasse Majonäse
  • 1 ES Senf
  • Salz, Weißpfeffer

Zubereitung

  1. Waschen Sie die Kartoffeln ohne sie zu schälen. Werfen Sie sie in einen Topf mit kochendem Salzwasser.
  2. Wenn Sie sie leicht mit der Gabel bohren, nehmen Sie sie aus der Pfanne und lassen Sie sie abkühlen.
  3. Sie schälen ab und schneiden Sie in kleinere Stücke. Sie geben sie in eine Schlüssel und setzen Sie frische Zwiebeln, Zwiebeln, Petersilie dazu, alles feingeschnitten.
  4. Sie mischen die Zutaten und würzen Sie mit Salz und Pfeffer.
  5. S und wenn das Gemisch gleichmäßig ist, gießen Sie sie über den Salat und vermengen Sie alles vor dem Servieren vorsichtig.

Variation: Sie können geschnittene Eier oder einen entkernten und in Würfel geschnittenen Apfel dazugeben. Sie können auch statt Majönase Joghurt mit 1 EL Senf verwenden.

Mehr : GreekCook


Französische Zwiebelsuppe

Französische Zwiebelsuppe

Zutaten

  • 700 gr Zwiebeln
  • 50 gr frische Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 gr Mehl
  • 1 ½ Liter Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 6 Scheiben Brot
  • 6 Tee-Tassen geriebene Graviera

Zubereitung

  1. Sie schälen und schneiden die Zwiebeln in Ringe.
  2. Sie wärmen das Öl und die Butter in einem großen Topf, Sie geben alle Zwiebeln rein und Sie braten und rühren bis sie bräunen ohne dass sie verbrannt oder karamelisiert werden Dieser Prozess dauert mindestens 20 Minuten.
  3. Direkt danach geben Sie 50 gr Mehl rein und rühren gut um. Anschließend geben Sie die Gemüsebrühe mit Salz und Pfeffer rein
  4. Sie lassen die Mischung für mindestens halbe Stunde kochen.
  5. Inzwischen frittieren Sie die 6 Brotscheiben im Ofen.
  6. Sie servieren die Suppe warm in Tellern, die aus feuerfestem Material sein sollten. In der Mitte jedes Tellers legen Sie eine frittierte Brotscheibe, Sie bestreuen mit geriebenem Gavriera-Käse und braten bei 220 Grad. Der Grill muss 5 Minuten lang auf sein, bis sich der Gavriera-Käse schmilzt.
  7. Sie servieren die Suppe heiß auf dem Tisch.

Mehr : TLIFE